„Stadtwerke Eiszeit“ vom 24. November 2016 bis zum 29. Januar 2017

Freuen Sie sich auch in diesem Winter auf aufregende Wochen bei der „Stadtwerke Eiszeit“ auf dem Schloss­platz! Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion aus atembe­rau­ben­der Illumi­na­tion, hochwer­ti­gem gastro­no­mi­schen Angebot in der gemütlichen Eiszeit-Stube und rund 1.200 m² Eisfläche um das Denkmal von Großherzog Karl Friedrich lässt keine Wünsche offen.

Sind Sie schon einmal mit Pinguinen Schlit­t­­schuh gelaufen? Haben Sie jemals Eisstock­­schie­ßen gespielt? Oder haben in Begleitung toller Licht­e­f­­fekte vor der roman­ti­­schen Kulisse des Karlsruher Barock­schlos­­ses Pirouetten gedreht? Das alles und viele weitere spannende Events und Aktivi­tä­ten für Groß und Klein warten zwischen November 2015 und Ende Januar 2016 auf Sie! Tauchen Sie mit uns ein in ein funkelndes Winter­mär­chen voller Magie!

Die Ägypter sind los!

In diesem Winter ist der mächtigste aller Pharaonen – Ramses der Große – zu Gast auf der „Stadtwerke Eiszeit“. Passend zur großen Sonderausstellung  „Ramses – Göttlicher Herrscher am Nil“ kooperiert die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH in der kommenden Eiszeitsaison mit dem Badischen Landesmuseum als Kulturpartner.

Kultur und Eis im Doppelpack gibt es vom 17. Dezember 2016 bis zum 29. Januar 2017 für Schulklassen. Nach einer 60-minütigen Führung durch die Sonderausstellung dürfen die Schülerinnen und Schüler die Schlittschuhe anschnallen und sich an der frischen Luft austoben.

Kombiticket „Ramses & Eislaufen“                     

mit eigenen Schlittschuhen:                           je 4,50 Euro
mit Leihschlittschuhen:                                  je 7,00 Euro
Für zwei Begleitpersonen ist der Eintritt frei

Buchung beim Badischen Landesmuseum unter service@landesmuseum.de oder 0721 926 6520

Virtueller Rundgang durch die „Stadtwerke Eiszeit“

Wie sieht die Eisstock­bahn aus? Möchte ich in der Eiszeit-Stube lieber einen Tisch am Fenster oder im hinteren Bereich reser­vie­ren? Der virtuelle Rundgang durch die „Stadtwerke Eiszeit“ ermöglicht es Ihnen, die Gegeben­hei­ten vor Ort genau unter die Lupe zu nehmen.

Zum 360-Grad Rundgang >

Ein Tag auf der „Stadtwerke Eiszeit“ im Zeitraffer

Am 15. Dezember 2013 haben wir den ganzen Tag über das Geschehen auf der Eisfläche mit unserer Webcam aufge­nom­men. Das Ergebnis können Sie sich hier im Zeitraffer ansehen.